Make your own free website on Tripod.com
<<<<

 

Aus dem Fort Fun berichtet unser Chefkoch:


Am Fort Fun angekommen wurde voller Euphorie der Park gestürmt!! Es blieb nicht aus, dass die Kampfhähne im Park pormpt auffiehlen.
Zur Gleichen zeit startete Danone mit dem Artive "Actinel" eine Promotion Tour. Als dann der Actinelwagen an uns vorbei fuhr hatten sie in uns ihre besten Kunden gefunden, denn unzählige Paletten wanderten durch unsere Mägen!! Da ich momentan noch nicht sehr fit bin, hatten die anderen Mitglieder Mittleid mit mir und wir kaperten die "Monorailbahn" um an das Parkende zu gelangen. Die Bahn ist eigentlich für 8 Personen zugelassen, doch wir starteten mit 17 Personen in der Bahn eine blau weisse Invasion!! Unten angekommen war die Marienkäferbahn das Objekt der Begierde!!!! Einen Teil zog es dann mehr zu einer "härteren" Attraktion mit Überschlag, wo die nicht fahrenden Mitglieder gespannt die Gesichter von Jasmin, Anna und Andy beobachteten. Ihre Gesichtsausdrücke riefen in uns ein lautes Gelächter hervor. Dann schlug das "Kind im Manne" einmal mehr zu. Unsere Autofahrer und noch nicht Autofahrer probten sich in einem Autoparkur!!
Dann war das Mittagessen dran (wurd' auch Zeit). Oben im Restaurant angekommen, bekammen wir unser im Preis enthaltenes Essen!! Dazu sage ich nur "Das war die Vorspeise wo war der Rest???"
Doch das Highlight des Tages kam zum Ende. Fässchen, Johannsen, Bärbel und der Kanzler haben sich um 17 Uhr erneut in der Devils Mine eingefunden und machten mächtig Stimmung, so dass sie bis Park Schluss (18 Uhr) durchfahren konnten. Ab spätestens diesem Zeitpunkt kannte jeder Parkbesucher die Kampfhähne Letmathe und die Iserlohn Roosters! Da die Aufsichtsperson der Attraktion Ivo mal richtig Stimmung mitbekommen wollte, wurde der Rest des Fanclubs gegen 17.45 Uhr über Lautsprecher im Park ausgerufen, so dass der gesamte Achterbahnzug mit blau- weißen Hockeyfans gefüllt war. Die Stimmung kochte über, so dass wir bis 18.30 Uhr (also bis eine halbe Stunde nach Parkschluss) durchfahren durften!! Selbst Ivo führ mit :-)! Anschliessend entstand noch ein Gruppenfoto und es ging zurück zum Zeltplatz an der Sorpe!! Mein Fazit: Für mich war es ein durchaus gelunger und vorallem sehr lustiger Tag, den ich nicht missen will!